Gewindefahrwerke

H&R bietet zwei unterschiedliche Arten von Gewindefahrwerken an. Sportliche Performance bieten sowohl die Monotube- als auch die Twintube Versionen, die dazu noch individuell in der Höhe verstellbar sind.

Vorher-Nachher-Vergleich

Am Beispiel des Volkswagen Golf VII R (Tieferlegung bis zu 35/50 mm)

Monotube Gewindefahrwerke

H&R Gewindefahrwerke bieten dynamisch sportliche Performance bei gleichzeitig geringen Einbußen im Komfort und sind im Rahmen der TÜV-geprüften Werte in der Höhe einstellbar.

Edelstahl-Gewindefahrwerke in Twin-Tube Technologie

H&R Twin-Tube Edelstahl Gewindefahrwerke bieten dynamisch sportliche Performance bei gleichzeitig alltagstauglichem Fahrkomfort. H&R Twin-Tube Edelstahl Gewindefahrwerke sind in unterschiedlichen Ausführungen lieferbar. Version 1 verfügt über ein sportlich komfortables Set-Up der werkseitig fix eingestellten Stoßdämpfer. Version 2 setzt auf speziell für diese Fahrwerke entwickelte einstellbare Gasdruckdämpfer von Koni.

Produkt­vorteile Monotube

Eigene Entwicklung und Produktion

Hochwertige Bauteile für lange Lebensdauer

Robustes Trapezgewinde zur Höhenverstellung

Teilweise mit Aluminium-Hinterachshöhenverstellung

Spezielle Fahrwerks- und Rennfedern, hochfester Federstahldraht

Dauerhafter Korrosionsschutz, Zinkdickschichtpassivierung

Hakenschlüssel inklusive

Sonderausführungen auf Kundenwunsch lieferbar (ohne Teilegutachten)

Produkt­vorteile Twin-Tube

Gewindedämpfer in polierter Edelstahlausführung

Spezielle H&R Fahrwerksfedern aus hochfestem Federstahldraht

Hochwertige Bauteile für lange Lebensdauer

Spezielle Fahrwerks- und Rennfedern, hochfester Federstahldraht

Dauerhafter Korrosionsschutz

Teilweise mit Härteverstellung lieferbar

Hakenschlüssel inklusive

Einstellbar gemäss Teilegutachten

Eigene Entwicklung, eigene Produktion